Werkschau 2019

gepostet am 11. Sep, 2019

Nachdem man nun 2 Semester lang an Ideen getüftelt, vor Problemen verzweifelt und bei Abgaben geschwitzt hat, ist sie endlich gekommen – unsere jährliche Werkschau!

Mit Freude blicken wir zurück auf das letzte Jahr, während wir die Werkschau aufbauen. Aus dem großen Fundus unserer Arbeiten stellten wir Modelle und Projekte aus, die uns die letzten Monate begleitet haben. Diese wurden unter dem diesjährigen Thema ,,Neon‘‘ in Szene gesetzt. Ein Farbspektrum, welches vor allem im abgedunkeltem Ausstellungsraum zur Geltung kommt. Für weitere Bewunderung sorgte ein interaktives Licht- Hängesystem, welches ein Student aus dem Studiengang eigens für die Werkschau installiert hatte. Mit jedem Schritt wurde dabei ein weiterer Blick auf die fast schwebend wirkenden Objekte offenbart. Kinetische Skulpturen aus dem ersten Semester begleiten die Besucher auf dem Weg zu weiteren Ausstellungsräumen mit einer Vielfalt von Arbeiten. Von Formfamilien, Kontrastpaaren bis zu Murmelbahnen… Den Besuchern der Werkschau wurde ein umfangreiches Repertoire an Semesterarbeiten vorgestellt. Das i-Tüpfelchen der Werkschau war natürlich die Ausstellung der Bachelorarbeiten! Und wie bei jeder Werkschau lohnte es sich, in die anderen Studiengänge rein zu schnuppern und sich ein Gesamtbild vom Fachbereich für Gestaltung und Kultur zu machen!

Der Studiengang Industriedesign bedankt sich bei allen, die gekommen sind, die mitgeholfen haben und freut sich schon sehr auf die kommenden zwei Semester und die darauf folgende Werkschau!!

 

 

 

Nominationen für den Future Award

gepostet am 31. Aug, 2019

Der Studiengang Industrial Design der HTW Berlin freut sich gleich über drei, für den Future Award, nominierte Arbeiten:
Milan Bergheim entwickelte im Rahmen seiner Bachelorarbeit den „OSKAR“, einen kompakten Kindersitz für Lastenräder und Elektroleichtfahrzeuge.
Auch Tillmann Kayser wurde mit seiner Idee einer Mobilitätsstation im urbanen Raum nominiert. Mit dem „Mobility HUB“ entwickelte er die Vision einer Plattform für Sharing-Anbieter, welche unter Zuhilfenahme von künstlicher Intelligenz die Stellplätze effizient verwaltet, Sicherheitshinweise gibt und über die Umgebung informiert.
Des Weiteren wurde der „Pillbuddy“ nominiert. Hierbei handelt es sich um eine Projektarbeit von Anne Bansen, Milan Bergheim und Tillmann Kayser . Zusammen entwickelten sie einen smarten Begleiter zur Medikamenteneinnahme mit dem Ziel Patienten, welche Mehrfachmedikation dauerhaft einnehmen müssen, das Leben zu erleichtern, sowie Fehlmedikationen aufgrund von falscher Einnahme oder Wechselwirkungen auszuschließen.
Die unten stehenden Links geben tiefere Einblicke in die nominierten Projekte. Der Studiengang Industrial Design der HTW Berlin freut sich über die beeindruckenden Arbeiten der Industrial Design Studierenden und wünscht ihnen alles Gute!

OSKAR – Der Kindersitz für Lastenräder

Mobility HUB -Vision einer Mobilitätsstation

Pillbuddy – smarter Begleiter zur Medikamenteneinnahme

 

China Exkursion und Workshop 2019

gepostet am 1. Aug, 2019

Auch dieses Jahr hatten wieder einige Industrial Design Studierende der HTW Berlin die einzigartige Möglichkeit nach nach China zu reisen. Dieses Jahr ging die Reise in die Megacity Chengdu der Provinz Sichuan mit über 11 Millionen Einwohnern, um am dortigen Designcampus an einem gemeinsamen Design-Workshop teilzunehmen. Die Stadt bot sowohl tagsüber als auch Nachts genügend Eindrücke, um die Kreativität anzukurbeln, wobei selbstverständlich die spannende Kultur eine große Rolle spielte. Wenn man nach den zahlreichen kreativen Aktivitäten dann einen Moment der Ruhe suchte, waren die vielen naturnahen Rückzugsorte die perfekte Möglichkeit, dem Trubel zu entfliehen und dann gestärkt wieder ans Werk zu gehen.

    

 

        

 

        

 

Designsprint Workshop 2019

gepostet am 30. Mai, 2019

Anfang April waren Industrial Design Studierende der HTW Berlin und Produktdesignstudierende der Hochschule Coburg von Villeroy & Boch eingeladen innerhalb eines Designsprint neue Ideen für ein Kindergeschirr zu entwickeln. Die Herausforderung lag sicherlich nicht nur an der Aufgabenstellung, sondern auch der vorgegebenen Zeit. In nur 7 Stunden konnten die Studierenden mit der Designsprint Methodik unter Anleitung von Designer Pierre Schmück (Alumni Industrial Design und zertifizierter Designsprinter, HTW Berlin), Prof. Gerhard Kampe (HS Coburg) und Prof. Pelin Celik (HTW Berlin) innovative Ideen entwickeln. Auch die Location am Comer See war beachtlich und kreativitätsfördernd;-)

 

Exkursion zum Vitra Campus und Salone del Mobile 2019

gepostet am 3. Mai, 2019

Vom 09. bis 14. April hatten 8 Studierende des Studiengangs Industrial Design die Möglichkeit gemeinsam mit der Hochschule Coburg eine Exkursion nach Mailand zur Möbelmesse zu machen. Auf dem Weg von Berlin nach Mailand gab es mehrere Zwischenstationen. Die erste Station war das Vitra Produktionsgelände, sowie der Showroom. Das Produktionsgelände oder auch der sogenannte Vitra Campus ist europaweit einzigartig, denn das Gelände besteht aus verschiedenen architektonischen Highlights von Zaha Hadid bis Tadao Ando. Ein absolutes Experimentierfeld von Architektur bis Design.

Nach einer Führung über das Vitra Gelände ging es dann weiter zur Übernachtungsstation nach Basel inklusive einem kleinen Picknick am Rhein.

Am nächsten Morgen waren dann wieder alle Startklar für die Weiterreise nach Mailand zur Möbelmesse und Zona Tortona.

Industrial Design Bachelor 2019! ID Done!

gepostet am 16. Apr, 2019

Dieses Jahr war es wieder soweit und die ID Absolventen haben vom 03. bis 05. April ihre Bachelorarbeiten verteidigt. Es waren viele visionäre Ideen und Konzepte zu sehen, die von Nachhaltigkeit und Mobiliät bis hin zu Blockchain und KI Produkten reichten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen des Jahrgangs 2019!

Eignungstest Industrial Design an der HTW Berlin… der Countdown läuft

gepostet am 26. Mrz, 2019

1. und 2. Platz beim VDI Preis „Mensch-Technik-Interaktion“ für Industrial Design der HTW Berlin

gepostet am 28. Okt, 2018

Bis zum 30. September 2018 waren Ingenierustudierende und Industrial Design Studierende Berliner und Brandenburger Hochschulen aufgerufen Projekt- und Abschlussarbeiten, die einen Bezug zu dem großen Themengebiet “Mensch und Technik“ aufweisen, einzureichen.

Am 26.10.2018 war es dann soweit und die Preisträger wurden im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung ausgezeichnet.

Gleich zwei Preise gingen an unseren Studiengang, sowie zwei weitere Ehrungen.

Den 1. Platz mit einem Presigeld von 3.000 EUR gab es für das Projekt „Rohrbot – Dein Robo MakerKit“ von L. Jacobi, C. Hesse und S. Schölecke. Der 2. Platz dotiert mit 2.000 EUR ging an L. Franz für sein Projekt „Madillo – der Helm der sich Deinem Kopf anpasst“.

Wir freuen uns und gratulieren den Preisträgern! Was für ein Erfolg!

 

Exkursion Dutch Design Week – Impressionen

gepostet am 24. Okt, 2018

00000Vom 19.10. bis 23.10.2018 waren knapp 6000 Studierende des Studiengangs Industrial Design auf Exkursion zur Dutch Design Week 2018. Es gab viel zu entdecken!

 

Dutch Design Week 2018: Industrial Design stellt in Eindhoven aus!

gepostet am 24. Okt, 2018

Vom 20.10.2018 bis 28.10.2018 findet die internationale Konferenz und Designmesse „Dutch Design Week“ in Einhoven/ Niederlande statt.

Die DDW ist die größte Designveranstaltung in Nordeuropa und präsentiert Arbeiten und Ideen von mehr als 2600 internationalen Designern vor mehr als 335.000 Besuchern aus dem In- und Ausland. Der Fokus der Ausstellungen liegt – im Unterschied zu anderen Designveranstaltung – auf dem Design der Zukunft bzw. dem Innovationspotential von Designern.

Dieses Jahr hat der Studiengang Industrial Design der HTW Berlin nach einem aufwendigen Bewerbungsverfahren die Zusage zur Teilnahme an der diesjährigen Dutch Design Week erhalten.

Der Studiengang Industrial Design  stellt in einem der begehrtesten Ausstellungsflächen im alten Philips Werk dem „Klokgebouw“ neben der Hochschule TU Delft und TU Eindhoven Bachelor und Projektarbeiten aus. Die Ausstellung mit dem Titel „making design – understanding systems“ zeigt einen Überblick zu den Studien- und Forschungsprojekten im Bereich Industrial Design der HTW Berlin.

 

50000