Thanh Tam in Helsinki

gepostet am 26. Okt, 2013

Unsere Kommilitonin Thanh Tam Huynh ist zur Zeit in Helsinki an der Helsinki Metropolia University of Applied Sciences. Hier Ihr Bericht:

Die Orientierungstage Ende August waren bunt und voller Trubel: neue Umgebung, neue Gesichter, andere Sprache. Da noch nicht allzu viel los war, konnten wir bei spätsommerlichen, für uns Berliner teils frühherbstlichen, Temperaturen raus in die Natur, an den See, … und die Seele baumeln lassen.  Wir erkundeten Helsinki und die Umgebung, die Architektur, die Museen. Mehrere Inseln, wie Suomenlinna und Korkeasaari, sind mit der Fähre innerhalb kurzer Zeit erreichbar und bieten immer wieder was für Aug´ und Seele. Die Helsinki Design Week und die Habitare Messe gaben uns eine Einführung ins skandinavische Design.

Der Tagestrip nach Tallinn mit der zauberhaft mittelalterlichen Old Town bleibt unvergessen, wie auch spannende Tage in St.Petersburg mit majestätischer Kulisse bei Tag und Nacht. Die Abschlusspräsentation des ersten Kurses Innovation Project Industrial und Interior Design Studenten fand am 10. Oktober statt. Da die Kurse im Block stattfinden, konnten wir uns die letzten sieben Wochen voll und ganz auf diesen Kurs konzentrieren. Ideenfindung, Planung und Umsetzung innerhalb von vier Wochen mit finalem Event auf einem der Hauptplätze Helsinkis – und Afterparty als krönender Abschluss. Product Development, Interior & Lightning Design, Design & Sculpture sowie Life Drawing & Painting stehen noch an, bevor es im Dezember wieder zurück nach Berlin geht. Davor aber noch Finnlands ehemalige Hauptstadt Turku besuchen und sich von Porvoos vorweihnachtlicher Stimmung verzaubern lassen, bevor der finnische Winter hereinbricht. Und dann heißt es: auf nach Lappland und hoffentlich die Nordlichter bewundern!