Shifting the „Shift“ – Das Upcycling Projekt für die Arche e.V. Berlin Hellersdorf

gepostet am 2. Jul, 2018

Am Montag, den 25.06.18 trafen sich Studierende vom Studiengang Industrial Design der HTW Berlin zusammen mit den studierenden der BAU International im DRIVE Studio des VW Konzerns. Ein Ausstellungsort, wo Volkswagen seine Produktpalletten, aber auch neue, firmeninterne Konzepte und Denkanstöße präsentiert. Die vergangene Ausstellung war dem Motto „Shift“ gewidmet und im DRIVE Studio wurden Konzepte zum Begriff „Nachhaltigkeit“ bis Ende Februar 2018 gezeigt.

Nachdem die Ausstellung wieder abgebaut werden musste, hatten unter anderem die Studierenden der HTW Berlin T. Schütze (4. Semester), S. Tarasova und G. Jahner (2. Semester) die Gelegenheit mit den übrig geblieben Materialien ein Upcycling-Projekt mit dem Ziel Möbel für das Kinderhilfswerk Arche e.V. Berlin zu starten.

Das Projekt lief über mehrere Monate. Zu Beginn trafen sich die Studierenden mit Kindern des Arche e.V. um in einem Workshop zu erfahren, welche Wünsche die Kinder haben. Aus unzähligen Ideen wurden am Ende auch einige Konzepte in die Tat umgesetzt, wie zum Beispiel eine rollbare Tafel, an der Kinder malen und spielen können oder auch ein wabenförmiges Regalsystem, welches nicht nur Stauraum für Schulzeug und Spielzeuge bietet, sondern auch die Atmosphäre in den Räumen der Arche aufwertet. Da die Arche ein gemeinnütziger Verein ist, ist er auf Spendengelder und damit auch auf Möbelspenden angewiesen.  Dadurch herrscht ein Chaos bunt zusammengewürfelten Gebrauchsmöbel die hauptsächlich nur „funktionieren“ müssen.

Bei diesem Upcycling-Projekt hatten die Designstudierenden die Chance, nicht nur ein funktionales und kindgerechtes Möbel zu gestalten, sondern auch ein gesamtes Raumkonzept für Kinder und Jugendliche zu entwerfen, das ein neues Wohlfühlklima und damit eine hohe Aufenthaltsqualität erzeugt.

Bei der VW Konzern Pressemitteilung am 25.06.2018 im DRIVE Studio trafen sich dann die Kinder der Arche und ihre Betreuer mit allen Mitwirkenden, wie den Studierenden und Professoren der HTW Berlin und Bau International und den Mitwirkenden von Volkswagen, um die fertiggestellten Entwürfe zu erleben.

Weitere Impressionen unter: http://shift.volkswagenag.com/upcycling/