Highlights auf der Werkschau 2018: Die Bachelorausstellung und Vortrag von Tony Jankowski ab 16 Uhr am 21.07.2018

gepostet am 17. Jul, 2018

Auch auf der diesjährigen Werkschau gibt es ein paar der aktuellen Bachelorarbeiten zu sehen, die ein breites Spektrum des Industrial Design abdecken. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Ausstellung gibt es hier auf dem Blog von Tony Jankowski zum Zukunftshema „autonomes Bauen“ und am Samstag ganz ausführllich ab 15 Uhr einen Vortrag.

DUOTEC – Autonomes Bauen der Zukunft. Die Architektur präsentiert den Geist seiner Zeit und die gesellschaftlichen Verhältnisse. Das Dilemma zwischen dem immens wachsenden Bedarf an Baustoffen und den endlichen Ressourcen verlangen ein Umdenken in der Baubranche. Die Notwendigkeit ökologisch sensiblen Bauens bedeutet, dass sich traditionelle Praktiken ändern müssen. Die Analyse von biologischen Konstruktionen und ihre Umsetzung in Architektur und technischen Systemen spielt eine immer größere Rolle. Architektur und Bauwesen werden an der Schnittstelle von rechnergestütztem Design, additiver Fertigung, Werkstofftechnik und synthetischer Biologie in Zukunft noch enger Zusammenkommen. Das Konzept DUOTEC stellt ein mobiles Robotersystem zur Realisierung extrem leichter und stabiler Architekturstrukturen nach natürlichem Vorbild dar. Einer der Roboter baut einzelne Module der Struktur, diese werden zusammengefügt und von dem zweiten Roboter flächig geschlossen. Innovative Wickel- und Druckverfahren mit Faserverbundwerkstoffen ermöglichen einen minimalen Materialeinsatz und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Ziel des konzeptionellen Entwurfs war es, die Potentiale neuer Technologien aufzuzeigen, zu inspirieren und Denkanstöße zu liefern.
Credits: Tony Jankowski, Bachelor Thesis, HTW Berlin. Betreuer: Prof. Birgit Weller; Sven Feustel, Principal Designer, Phoenix Design

HTW-Berlin / Phoenix Design Academy

 

Die Analyse von biologischen Konstruktionen und ihre Umsetzung in Architektur und technischen Systemen spielt eine immer größere Rolle. Das Konzept DUOTEC stellt ein mobiles Robotersystem zur Realisierung extrem leichter und stabiler Architekturstrukturen nach natürlichem Vorbild dar. Ziel des konzeptionellen Entwurfs war es, die Potentiale neuer Technologien aufzuzeigen, zu inspirieren und Denkanstöße zu liefern.

Autonome Fertigungsprozesse werden sich auf lange Sicht auch in der Baubranche durchsetzten. Was autonomes Bauen bedeutet, warum dies so wichtig ist, wie solche Prozesse aussehen könnten und welchen Automatisierungsgrad sie besitzen werden,  könnt ihr am Samstag auf der Werkschau erfahren.

 

Shifting the „Shift“ – Das Upcycling Projekt für die Arche e.V. Berlin Hellersdorf

gepostet am 2. Jul, 2018

Am Montag, den 25.06.18 trafen sich Studierende vom Studiengang Industrial Design der HTW Berlin zusammen mit den studierenden der BAU International im DRIVE Studio des VW Konzerns. Ein Ausstellungsort, wo Volkswagen seine Produktpalletten, aber auch neue, firmeninterne Konzepte und Denkanstöße präsentiert. Die vergangene Ausstellung war dem Motto „Shift“ gewidmet und im DRIVE Studio wurden Konzepte zum Begriff „Nachhaltigkeit“ bis Ende Februar 2018 gezeigt.

Nachdem die Ausstellung wieder abgebaut werden musste, hatten unter anderem die Studierenden der HTW Berlin T. Schütze (4. Semester), S. Tarasova und G. Jahner (2. Semester) die Gelegenheit mit den übrig geblieben Materialien ein Upcycling-Projekt mit dem Ziel Möbel für das Kinderhilfswerk Arche e.V. Berlin zu starten.

Das Projekt lief über mehrere Monate. Zu Beginn trafen sich die Studierenden mit Kindern des Arche e.V. um in einem Workshop zu erfahren, welche Wünsche die Kinder haben. Aus unzähligen Ideen wurden am Ende auch einige Konzepte in die Tat umgesetzt, wie zum Beispiel eine rollbare Tafel, an der Kinder malen und spielen können oder auch ein wabenförmiges Regalsystem, welches nicht nur Stauraum für Schulzeug und Spielzeuge bietet, sondern auch die Atmosphäre in den Räumen der Arche aufwertet. Da die Arche ein gemeinnütziger Verein ist, ist er auf Spendengelder und damit auch auf Möbelspenden angewiesen.  Dadurch herrscht ein Chaos bunt zusammengewürfelten Gebrauchsmöbel die hauptsächlich nur „funktionieren“ müssen.

Bei diesem Upcycling-Projekt hatten die Designstudierenden die Chance, nicht nur ein funktionales und kindgerechtes Möbel zu gestalten, sondern auch ein gesamtes Raumkonzept für Kinder und Jugendliche zu entwerfen, das ein neues Wohlfühlklima und damit eine hohe Aufenthaltsqualität erzeugt.

Bei der VW Konzern Pressemitteilung am 25.06.2018 im DRIVE Studio trafen sich dann die Kinder der Arche und ihre Betreuer mit allen Mitwirkenden, wie den Studierenden und Professoren der HTW Berlin und Bau International und den Mitwirkenden von Volkswagen, um die fertiggestellten Entwürfe zu erleben.

Weitere Impressionen unter: http://shift.volkswagenag.com/upcycling/

ZDF Beitrag zum Thema „Die Reparatur-Revolution – Weiternutzen statt wegwerfen“

gepostet am 29. Apr, 2018

Am Samstag den 28.04.2018 wurde erstmalig der Beitrag „Die Reparatur-Revolution – Weiternutzen statt wegwerfen“ in der Sendung plan b auf ZDF ausgestrahlt. Auch unser Studiengang Industrial Design mit dem besonderen Schwerpunkt Sustainability wurde für den Beitrag gefilmt. Prof. Feucht und einige Studierenden konnten sich zur Verantwortung von Design und Wegwerfgesellschaft positionieren. Sehr sehenswerter Beitrag der zum Nachdenken, aber auch Mitmachen in der Reperatur-Revolution anregt.

https://www.zdf.de/gesellschaft/plan-b/plan-b-die-reparatur-revolution-100.html

 

Willkommen Erstsemestler!

gepostet am 11. Mrz, 2018

Herzlich Willkommen im Industrial Design Studiengang lieber Erstsemestler 2017/18! Wir wünschen Euch viel Spass in der Einführungswoche, in der Ihr uns und euch kennenlernen dürft.

 

Herzlichen Glückwunsch !

gepostet am 27. Sep, 2017

Wir gratulieren herzlich: Anne Banse, Aran Leptig und Tobias Härdtlein zum Deutschen Verpackungspreis Kategorie Nachwuchs 2017.

Toller Erfolg! 3 von 5 Preise gingen an die HTW Berlin!

 

Unter Strom

gepostet am 27. Sep, 2017

Ihr braucht einen guten Start in die kommende Woche?

Am 1.10. findet die BA Ausstellung und die aed Neuland Ausstellungseröffnung statt. Das Fest der Mobilität – Boxenstopp bietet viel auch am Abend die Illumination des Peter Behrens Hauses.

Wir freuen uns auf euch!

 

Schaut auch gerne mal bei uns auf Instagram vorbei:

https://www.instagram.com/industrialdesign_htw/

Das war die Werkschau 2017

gepostet am 1. Aug, 2017

Kaum ist sie da, ist sie auch schon wieder vorbei. Das war die Werkschau 2017. Vielen Dank an alle die vorbeigekommen sind und natürlich auch an die vielen fleißigen Helfer. Es waren wieder viele tolle Projekte zu sehen und wir sind gespannt aufs nächste Jahr.

Hier ein paar Eindrücke. Schaut auch mal bei uns auf Instagram vorbei: https://www.instagram.com/industrialdesign_htw/

 

 

Photos: Paul Rich, Mathis Liste

 

paul12 (1 of 1) paul8 (1 of 1) werkschau_7 (1 of 1) paul18 (1 of 1) paul13 (1 of 1) paul3 (1 of 1) paul9 (1 of 1) paul17 (1 of 1) paul19 (1 of 1) paul20 (1 of 1) paul2 (1 of 1) paul7 (1 of 1) paul14 (1 of 1) paul15 (1 of 1) paul6 (1 of 1) paul1 (1 of 1) paul10 (1 of 1) paul11 (1 of 1) werkschau_6 (1 of 1) werkschau_3 (1 of 1) paul4 (1 of 1) werkschau_4 (1 of 1) paul5 (1 of 1) paul21 (1 of 1) paul22 (1 of 1)

 

 

 

Praktikums Präsentationen

gepostet am 28. Jul, 2017

Auch dieses Jahr präsentieren unsere Studenten wieder Ihre Erfahrungen aus dem Praxissemester. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren. Heute und Morgen, direkt im Kopfbau, links neben dem Haupteingang. Wir freuen uns auf euch!

 

Photo: Paul Rich

Die Vorbereitungen laufen

gepostet am 26. Jul, 2017

Nicht vergessen! Dieses Wochenende, am 28. und 29.07,  ist die Werkschau des Fachbereiches 5 der HTW Berlin. Das ganze findet wie immer auf dem Campus Wilhelminenhof, in Schöneweide statt. Ab 13 Uhr gehts los. Wir freuen uns auf euch!

 

 

Photo: Steven Kulicke

Folge uns auch auf Instagram

gepostet am 30. Mai, 2017

Industrial Design ist nun auch auf Instagram. Um immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein, einfach auf den link klicken und den HTW ID’lern auf Instagram folgen.

https://www.instagram.com/industrialdesign_htw/